Die Scooterhelden Berlin unterstützen:

HTML Code Generator Logo

Jetzt den Bundesverband eMobilität unterstützen!

Wir lieben und leben E-Mobility! Darum haben wir uns entschlossen einige wichtige Projekte und Vereine sowie Verbände zu unterstützen.

Ganz besonders freut es uns euch mitteilen zu können, das wir Mitglied im BEM - Bundesverband für E-Mobilität geworden sind. Der Verband verbindet unter anderem Arbeitsgruppen in Politik und Wirtschaft.

Ziele des BEM

Faszination & Begeisterung für eine Neue Mobilität

Der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) setzt sich langfristig dafür ein, die Mobilität in Deutschland mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien auf Elektromobilität umzustellen. Diese Zielsetzung orientiert sich an dem Vorhaben der Bundesregierung, bis 2020 zum Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität zu werden.

Zu den Aufgaben des BEM gehört die Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Ausbau der Elektromobilität als nachhaltiges und zukunftsweisendes Mobilitätskonzept und die Durchsetzung einer Chancengleichheit bei der Umstellung auf Elektromobilität.

Um diese Ziele zu erreichen, vernetzt der BEM die Akteure aus Wirtschaft, Politik und Medien miteinander, fördert die öffentliche Wahrnehmung für Elektromobilität und setzt sich für die notwendigen infrastrukturellen Veränderungen ein.

Im Hinblick auf eine sich verändernde Gesellschaft, die ihre soziale und ökologische Verantwortung erkennt, will der BEM die Faszination für Elektromobilität im Alltag der Menschen integrieren und durch praxisnahe Erfahrungen umsetzen.

Es ist unverzichtbar, sich gemeinsam und verstärkt den Herausforderungen der eMobilität zu stellen, um einen nachhaltigen Aufschwung im gesamten Marktumfeld zu sichern. Diese Aufgabe erfordert eine aktive Teilnahme der innovativsten Unternehmen Deutschlands, starker Persönlichkeiten und das kooperative Zusammenwirken aller beteiligten Akteure aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft, Politik, Medien, den Verbänden und Institutionen, sowie das Engagement jedes einzelnen Bürgers, der sich für eine Neue Mobilität einsetzen möchte.

»Nur gemeinsam können wir eMobilität langfristig als realistische Mobilitätsalternative auf die Straße bringen.« BEM-Präsident Kurt Sigl

Dafür sind Ihr Engagement und Ihre Unterstützung notwendig.

Große Unternehmen wie BOSCH, Tesla, Zurich und Kumpan sind bereits mit an Bord.

Natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn auch Ihr den BEM mit einer Spende, Ideen oder ähnlichem unterstützen würdet.Schreibt uns einfach an oder Spendet direkt über Paypal - wir halten euch auf dem laufenden und leiten das Geld direkt weiter an den Bundesverband für E-Mobilität weiter.

Jetzt Spenden

Unterstütze auch Du den BEM!!!

________________________________________________________________

SAMCAT - COWORKING - NETWORKING

Wir steigen um auf STROM, so Martin Schildmacher und Ralph Appru. DER SXT Light PLUS geht mit an Bord. Das Passt zu uns wie der Wind und das Meer.

„Nur“ Segeltörns in den schönsten Gewässern der Welt anzubieten wäre ziemlich einfach. Aber einfach liegt uns einfach nicht. Wir lieben es zu segeln, und wir lieben es, mit Menschen zusammen zu kommen, die getrieben sind von Ideen, die Lust haben etwas zu erschaffen und zu bewirken, und die Freude daran haben, auf Menschen zu treffen, die ähnlich ticken.

Die Idee des SAMCAT-Projektes ist entstanden, weil wir unsere Leidenschaft des Blauwassersegelns mit der Begegnung interessanter Menschen kombinieren wollen, um unseren Gästen und uns einen Meerwert zu bieten. Auf der SAMCAT schaffen wir einen Platz an dem Inspiration für neue Gedanken und Sichtweisen möglich ist.

Dabei wollen wir mit der SAMCAT kein Geld verdienen. Wir wollen ausschließlich so viel erwirtschaften, damit das Projekt SAMCAT Coworking & Networking realisiert werden kann. Das klingt verrückt und so gar nicht unternehmerisch. Oder? Wir sind an einem Punkt in unserem Leben angekommen, an dem der Geldmaximierungsgedanke für uns keine Priorität mehr hat. Wir wollen uns etwas gönnen, was wir bisher im Leben nicht im Überfluss hatten: Zeit. Und zwar so viel Zeit, dass wir auch andere daran teilhaben lassen wollen.

Natürlich benötigen wir für das Betreiben dieser 17 Meter langen Fahrtenyacht auch finanzielle Mittel. Die erwirtschaften wir zum einen durch eine Kostenbeteiligung unserer Gäste. Gleichzeitig wollen wir eine Community, bestehend aus Unternehmen oder Privatpersonen, ermutigen, das Projekt finanziell zu unterstützen. Wie genau das funktioniert, erfährst Du im Bereich


Sonderangebote

Verkaufshits

Blog-Suche

Kontaktieren Sie uns

Gerne sind wir Mo.-Fr. von 10:00-18:30 Uhr und Sa. von 10:00-14:00 Uhr telefonisch für Sie zu erreichen.

Telefon:030-239 126 58

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Unsere Filialen

Öffnungszeiten

Montag
10.00-18.30
Dienstag
10.00-18.30
Mittwoch
10.00-18.30
Donnerstag
10.00-18.30
Freitag
10.00-18.30
Samstag
10.00-14.00
Sonntag
geschlossen